Search
  • Adi.ctive Design

Top 5 Youtube Kanäle für Designer & Kreative!

Updated: Jan 25, 2021


In meinem ersten Blog möchte ich euch 5 Kanäle auf Youtube empfehlen, die vor allem für Designer essentiell sein könnten.

Da ich ein großer Fan von 3D Elementen bin und 3D generell immer weiter in den Vordergrund rückt, bzw. in immer mehr Bereichen im Design einfließt, sind auch einige 3D Artists vertreten - bzw. Kanäle - die auch immer wieder zu 3D Programmen greifen.


Ich kann hier nur empfehlen, dass auch wenn man selbst nicht mit 3D Programmen arbeitet, sich dennoch den ein oder anderen Kanal genauer anschaut. Die Erweiterung des eigenen Horizonts in möglichst vielen Bereichen, erwies sich bis jetzt immer als Ass im Ärmel.


So konnte ich bereits mein Wissen welches ich durch Filmanalysen (Kameratechnik, Schnittarten, Licht-Setups & mehr), Illustratoren (Farbtheorien, Stilrichtungen usw.) und weiteren Akteuren der verschiedenen Branchenbereichen, die vertreten auf Social Media sind, in wichtigen Meetings blitzschnell einsetzen.

So lässt sich z.B. im Brainstorm für ein Produktvideo leichter die Frage klären, ob etwas umzusetzen ist - sollte z.B. 3D eine Rolle spielen. Die Youtube Tutorials/Videos dienen dann im Kopf wie ein Schnellzugriff auf eine Bibliothek von Fachwissen. Ich weiß ob es möglich ist den Nike Schuh neben dem Sportler fliegen zu lassen, da ich das Tutorial oder aber auch eine Arbeit eines Designers gesehen habe, bei der gezeigt wurde wie man 3D Elemente in eine Szene, mittels Tracking einfügt. Beginnend mit simplen Beispielen wie diesem, lässt sich die Kreativität anhand des Horizonts steigern.

Überzeuge dadurch in Meetings oder Brainstormrunden oder steigere das Niveau deiner Arbeiten als Freelancer!


Englisch ist natürlich in unserer Branche ein muss, deswegen sind auch alle Kanäle englischsprachig.


Beginnen wir mit dem ersten Youtube Kanal.

1. Corridor Crew (Generell Design, Fachwissen, Unterhaltung, Inspiration)

Corridor Crew ist ein Kanal aus den USA, geführt von einem Team aus 3D Artists, VFX Artists, Kameramännern/frauen und generell Designer/innen. Jedoch sind die einzelnen Artists meistens, wie auch ich, Allrounder und führen ein Projekt von A bis Z selber.


Durch die Kontakte die sie haben, lassen sich super interessante Formate wie „Stuntman react“ produzieren, welche aus Filmanalysen zusammen mit Stuntmännern/frauen aus Hollywood bestehen. So gibt es verschiedenste Formate wie „VFX Artists react“ (mein Favorit, da ich nicht nur einmal einen „Mindblow“ erlebt habe als sie erklärten wie eine Szene gedreht wurde), Missionen/Competitions die sie sich selber stellen wie „We Remade Tron in One day“ (auch hier lernt man teilweise ganz neue Herangehensweisen & Möglichkeiten) oder andere Formate in denen sie z.B. etwas selber lernen - „We learn to STUNTFALL from a Hollywood Pro“.


Corridor Crew hat eigentlich noch viel mehr Kanäle, denn auf dem Kanal „Corridor“ sind nur deren eigenen Produktionen (vor allem Unterhaltung z.B. „Keanu Reeves stops A ROBBERY!“ - Deep Fake), die jeweiligen Artists haben auch eigene Kanäle (ich Folge z.B. „pwnisher“ - Clinton von Corridor Crew).


Dieser Kanal ist der erste den ich aufzähle, da es der aktivste und unterhaltsamste Kanal ist und wenn man sich unterhaltend weiterbilden kann - dann hat man den Jackpot!

Die interessanten und lustigen challenges bekommen nebenbei immer wieder interessante Fakten, durch die ich nicht nur einmal schon vor dem Beginn eines Projektes Fehler vermeiden konnte.

2. Blender Guru (3D/Blender/Inspiration/Fachwissen)

Zu Andrew Price (Blender Guru) muss ich schon vorweg sagen, der Typ ist halt nicht ohne Grund der Guru! Er ist nicht nur echt kreativ & macht die besten und verständlichsten Tutorials (natürlich für Blender) die ich auf meinen ewigen Tutorial Suchen gesehen hab, er ist auch ein richtig Sympathischer Mensch. Bestes Beispiel ein relativ neues Video: „Making a Cabin in the Woods in 15 mins using Blender“. Hier baut er in Blender, wie der Name schon sagt, eine Holzhütte im Wald, jedoch zeigt er hier mal die ganze Geschichte aus einer anderen Perspektive. Er beginnt damit, dass er bei seinen Umfragen an die Community festgestellt hat, dass viele Artists Selbstzweifel bekommen und er findet, dass Tutorials wie seine teilweise dazu beitragen, da sie immer das polierte Ergebnis zeigen ohne die harte Arbeit mit den ständigen Fehlern und dem verwerfen und neu anfangen.

Demnach hat er versucht uns nicht nur beizubringen wie wir etwas in Blender in 3D umsetzen, sondern auch dass wir unser Mindset neu auszurichten und sich selber nicht gleich perfekte Ergebnisse abverlangen sollten. Durch ihn nehme ich meine Renderzeiten nicht mehr so schwer auf, da ich immer dachte ich sei der einzige der „ewig“ warten muss.


Ich hatte noch nie Blender benutzt und war ein „Cinema4D Fanboy,“ der nix von Blender gehalten hat. Ich wurde eines besseren belehrt (Gott sei Dank) und musste irgendwie mit dem neuen Programm (und vor allem dem anfangs katastrophal unübersichtlichem Interface) klar kommen und suchte mir meinen „Guru“ - ich fand tatsächlich einen und zwar den Blender Guru!


Die Playlist „Blender Beginner Tutorial Series“ ist perfekt für den Start. Er erklärt das ganze Programm während er uns beibringt einen Fotorealistischen Donut zu erstellen - auch zu empfehlen wenn man gerade erst in die 3D Welten einsteigt! Der Umstieg von C4D zu Blender war dank der Playlist gar kein Problem und seitdem verfolge ich den Kanal durchweg.


Blender Guru ist übrigens auch der Gründer von einer der besten Seiten für Texturen www.poliigon.com (mittlerweile gibt es auch einige 3D Modele).


Auch interessant: Das Interview mit Blenders Erschaffer „“Money doesn´t interest me“ - Creator of Blender talks about Blenders future

3. Tutvid (Generell Design/Adobe Cloud)

Der Kanal Tutvids hat gefühlt die ganze Bandbreite von der Adobe Cloud unter die Lupe genommen und ist somit zu einer guten Tutorial Bibliothek geworden wenn es um Photoshop, Illustrator und After Effects/Premiere.


Da ich persönlich recht flott mit Illustrator und Photoshop unterwegs bin, habe ich mich nie so intensiv mit dem Kanal auseinandergesetzt wie mit den anderen, allerdings nutze ich ihn immer wieder zum „schnellen nochmal nachgucken“ - wie konnte ich nochmal ein Haare effektiv und schnell ausschneiden? Ahja! Da gabs doch das Video mit der Frau, die ihre Haare schwingt und das im Splitscreen als Thumbnail - schnell nachgucken und gefunden, es war „Fast & POWERFUL Way to Erase a Background in Photoshop“.


Wenn man immer wieder zwischen Logo Design, 3D, Webdesign, Illustrationen und Bildbearbeitung wechselt, vergisst man manchmal auch die simpelsten Dinge.


4. Andrey Lebrov (3D/C4D/Inspiration/Fachwissen)

Der Kanal von Andrey Lebrov dreht sich vor allem um Cinema4D, dennoch gucke ich jedes einzelne Video und warte gespannt auf das nächste - denn so aktiv ist dieser Kanal nicht!


Hier ist es tatsächlich die Qualität und nicht die Quantität, die diesen Kanal hervorhebt. Das Niveau und die Qualität ist auf Profilevel und auch Andrey ist ein sehr sympathischer Mensch. Er beantwortet immer wieder Fragen der Community, gibt Einblicke über Fachkenntnisse zu Hardware oder Software und ist auch immer Up-to-Date.

So zeigt er in seinem Video „Greenscreen vs. Bluescreen When and Why?“ eben wann man welche Art zum ausschneiden benutzen sollte, oder eröffnet er eine „CG-Challenge“ bei der jeder mitmachen kann.

Challenges sind immer gut um einer Community beizutreten, zu üben, einfach mal anfangen was zu machen wenn einem z.B. nichts einfällt oder aber auch einfach um etwas zu gewinnen.


Seine erstaunlichen 3D Animationen wie „Keep Dreaming. CG BREAKDOWN“ bringen mich immer wieder dazu weiter an meinen 3D Fähigkeiten zu Pfeilen - auch wenn ich mittlerweile zu Blender gewechselt bin!



5. Blender Secrets (3D/Blender/Blender Geheimtipp)

Zu Blender Secrets muss man tatsächlich nicht viel sagen, außer dass es eine (endlich) frische neue Art ist Tutorials zu machen. Die Videos gehen eigentlich nie über eine Minute hinaus (& sind somit auch auf Instagram zu finden), sind schnell zusammengeschnitten (somit wird nur das wirklich notwendige gezeigt) und nehmen sich vielen Bereichen in Blender an die immer wieder Tricky erscheinen oder bei denen es bessere/effektivere Wege gibt.


Dieser Kanal ist ein absolutes muss für jede/n Blender Nutzer/in! Wer kennt es nicht, dass ewige erklären von Basics, ständiges skippen, das drumherum reden und das alles nur um kurz nochmal nachzugucken wie ich einen Ozean nur mit einer Plane und den Modifiers aus Blender erstellen kann.


So kann mein Workflow nicht unterbrochen werden, denn die Videos sind auch mit Untertiteln unterlegt und lassen sich dadurch als Loop auf dem zweitem Bildschirm abspielen, ohne gestört zu werden.



Das waren meine Top 5 Youtube Kanäle für Designer und Kreative!

Ich hoffe sie können euch helfen und euren Horizont erweitern, denn wer nach vorne geht kommt voran.

Wenn ihr findet, dass ihr einen Kanal kennt, der einen der obigen als bessere Variante ersetzen könnt, könnt ihr gerne einen Kommentar da lassen! Ihr könnt auch gerne Vorschläge für weitere Blogs bringen!


Euer Adi.ctive

5 views0 comments